Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

Abt. Fussball

05.10.2020

FV Fortuna Kirchfeld - SVL 0:0

Keine Tore und verschenkte Punkte in einem schwachen Spiel

Am Freitagabend eröffnete der SVL als Gast in Kirchfeld den 4. Spieltag der Verbandsliga.

Nahezu alle Spieler an Bord, kurze Anfahrt zum Auswärtsspiel und viele SVL-Fans vor Ort; beste Voraussetzungen für einen guten Auftritt bei Flutlicht im Pell Rich Stadion.

Doch weit gefehlt. Die mitgereisten Zuschauer sahen von Beginn an ein schwaches Verbandsligaspiel. Der SVL begann nervös und hektisch. Viele Fehler und Ballverluste, ein geordnetes Aufbauspiel fand nicht statt. Dasselbe Bild lieferte die Fortuna aus Kirchfeld, denn auch die Gastgeber agierten schwach und mit vielen Fouls. So verlief die erste Halbzeit unspektakulär und ohne große Höhepunkte.

Kurz vor der Halbzeit und nach der Pause wechselte Coach Marius Mößner bereits zwei Mal und verstärkte die Offensive bzw. den Spielaufbau, um die harmlosen Gastgeber mehr unter Druck zu setzen. Mit Vittorio Cali und Alan Delic kamen zwei junge Neuzugänge zum Einsatz. In der Folge gelang es dem SVL dann doch einige Torchancen zu generieren. Jedoch blieben die Abschlüsse weitgehend harmlos und verfehlten das Tor meist weit.

In der 76. Minute wurde die Spielweise der Gastgeber bestraft. Die ständigen Kontakte zum Schiedsrichter führten zum ersten Platzverweis des Abends und eine viertel Stunde Überzahl für den SVL. In der 85. Minute die vielleicht beste Chance vor den SVL aus einem erstmals schönen Angriff: Über die rechte Seite wurde Alan Delic frei gespielt, doch konnte er den Ball aus kurzer Distanz nicht im Kasten unterbringen.

Auch der zweite Platzverwies für Kirchfeld führt in der Folge nicht zum Erfolg. Gegen 9 Fortunen kam es noch zu einigen Chancen, die beste davon durch den eingewechselten Jan Stachura wenige Minuten vor dem Schlusspfiff.

So blieb es im bisher schwächsten Saisonspiel des SVL beim torlosen Remis. Leider zwei Punkte verschenkt, um sich mit 7 Punkten im schweren Auftaktprogramm zu belohnen.

.

Es ist soweit .../ Flutlichtspiel

Karlsbad-Derby: SVL - SV Spielberg

Freitag, 09.10.2020 um 19.00 Uhr

Der Tabellenführer kommt! 

Nach einer gefühlten Ewigkeit (über 3 Jahrzehnte) stehen sich der gastgebende SVL und der SVS mal wieder in einem Punktspiel gegenüber. Bedingt durch den Aufstieg des SVL aus der Landesliga und den Abstieg des SVS in der Saison 2018/19 aus der Oberliga-B.-W., - kommt es zu einem hochbrisanten Treffen um Verbandsligapunkte. Aufgrund der Tatsache, dass der SV Spielberg (wegen des besseren TV gegenüber dem ATSV Mutschelbach) aktuell Tabellenführer ist, geht er sicherlich favorisiert in die Partie.

Allerdings hat auch die Mößner-Truppe irgendwie in der VL bereits Fuß gefasst, so dass sich die zahlreichen Fußballfans auf ein spannendes Spiel freuen können.

Unerwähnt sollte auch nicht bleiben, dass der Spieleberger Coach Sebastian (Effe) Weber jahrelang erfolgreich beim SVL tätg war. Parallel dazu sind im SVL Kader zwischenzeitlich auch ehemalige SVSler gelandet. Leider ist einer davon, nämlich Robin Müller für dieses Spiel, - wegen einer total überzogenn RK gegen Mühlhausen - noch gesperrt. "High Voltage"  - AC/DC (1975/76)

A C H T U N G :

Aufgrund der Corona-Regeln besteht eine die Begrenzung von Besuchern im SONOTRONIC Sportpark. Das bedeutet, dass lediglich 400 Karten in den Verkauf gehen können. Wir haben nahezu alle Karten im Vorverkauf abgesetzt. Es ist davon auszugehen, dass es an der Abendkasse vermutlich nur noch wenige, evtl. auch keine Restkarten mehr geben wird. Informieren Sie sich am Besten noch heute über die Anzahl der Resttickets unter www.svl-fussball.de

Übrigens: SVL-Dauerkarten-Besitzer brauchen sich keine Karte im VVK besorgen.

Erfreulich wäre, wenn viele Fußballfans bereits ein ausgefüllte Kontakt-Formular (siehe Homepage) zum Spiel mitbringen würden. Auch eine mitgeführte "Maske" wäre sicherlich kein Fehler, z.B. beim Anstehen am Ausschank. DANKE. (Wir wollen alle gesund bleiben)

2. Mannschaft

SVL 2 - SpVgg Olympia Hertha Karlsruhe 2:6 (2:2)

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der SVL bereits in Front. Jan-Oliver Stachura markierte in der ersten Minute die Führung. In der zwölften Minute erhöhte Alexander Fritz auf 2:0. Nach dem ersten Punkt letzte Woche nun die Wende für den SVL? Leider nein. Durch einen verwandelten Elfmeter gelang der SpVgg in der 24. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Der Gastgeber schaffte es leider nicht, das Ergebnis bis zum Halbzeitpfiff zu halten. In der Nachspielzeit traf Cedeno Moreira zum Ausgleich für die Gäste. In der zweiten Halbzeit ging es dann Schlag auf Schlag und die Gäste zogen auf 2:5 (80.Min.) davon.  Wann bekommt die Mannschaft von Trainer Muhammed Kocaman die Defensivprobleme in den Griff?  In der Nachspielzeit fiel dann noch, ebefalls per Strafstoß, der 2:6 Endstand. Fünf Spiele und noch kein Sieg: der SV Langensteinbach 2 wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Nächste Gelegenheit am Sonntag, 11.10.2020 um 13.30 Uhr in Schielberg.


SVL-Jugend

Rückblick / Spiele vom Wochenende 
F Jugend
Beim heutigen Spieltag der F Junioren beim Nachbarn aus Auerbach zeigte die neu zusammengewürftelte Mannschaft nach anfänglicher Unsicherheit eine solide Leistung.
In einem ausgeglichenen, ersten Spiel trennten wir uns 1:1 gegen den FC Südstern. Das zweite Spiel gegen den FC Südstern 2 musste wir leider mit 1:2 verloren geben.
In der dritten Partie gegen den TSV Reichenbach 2 war definitiv mehr drin, leider nur 1-1. Im letzten Spiel des Tages gegen die Gastgeber aus Auerbach konnten wir dann mit einem 3:0 Sieg einen tollen Abschluss des Spieltags feiern.

E Jugend
Die *E-Junioren* waren heute zum zweiten Auswärtsspiel bei der SG Rüppurr zu Gast. Wir begannen mutig mit viel Tempo nach vorne und konnten durch Noah Westermann und Samuel Späth mit 2:0 in Führung gehen. Dann verloren wir hinten unerklärlicherweise die Ordnung und bekamen den 2:1 Anschlusstreffer. Simeon Pötter konnte nach tollen Passstafetten auf 3:1 erhöhen. Nach andauernder Unordnung in der Defensive bekamen wir das 3:2 und durch ein Eigentor das 3:3 kurz vor der Pause. Im Zweiten Durchgang war der Partie die Müdigkeit anzusehen. Wenig Chancen, jedoch ein stabileres Abwehrverhalten führten wie vorletzte Woche zum 3:3 Endstand.
Insgesamt lässt sich auf der Leistung aufbauen. Ein Dank gilt auch den Eltern als Unterstützung für die Kids

D1 Jugend
Am 3. Spieltag der D1 Jugend, waren wir zum Spitzenspiel bei der SpVgg Durlach Aue 2 zu Gast. Bei widrigen Bedienungen, nass, kalt und einem ganz schlechten Platz, kamen unsere Kinder schwer in Fahrt. Einen langen Ball nutze Fabian, und ging allein auf das Tor zu, und brachte ihn trotz Matsch und Gegner im Tor zum 0:1 unter. Die Reaktion des Gegners ließ nicht lange auf sich warten und so ging es 1:1 in die Pause.
Das es erwartungsgemäß,  ein hartes und schweres Spiel wird, hat man dann in Hälfte 2 gesehen. Wir konnten uns ganz selten hinten raus befreien und Akzente nach vorne setzen. So kam es wie es kommen mußte Bei einer Ecke, rutsche uns ein Ball unglücklich über den Kopf und schlug unhaltbar zum 2:1 für Durlach ein. Mourice setze sich Klasse durch und wird vorm Strafraum gefoult. Nach kurzem schütteln, legte er sich den Ball zurecht, und brachte ihn sehenswert zum 2:2 Ausgleich im Kasten der Durlacher unter.
So kämpften wir bis zum Schluss um den Punktgewinn.

C Jugend
Die C Jugend hatte unter der Woche ihr erstes Spiel gegen JSG Ettlingen. Trotz guter Leistung in der ersten Hälfte verlor man zu Hause mit 0-3

Besser lief es am Samstag dann im Heimspiel gegen den FC Südstern. Hier konnte man sich mit 3-1 durchsetzen und somit die ersten drei Punkte einfahren 

B1 Jugend
In Leopoldshafen bei der dortigen SG verschliefen unsere Jungs die ersten Minuten und lagen bereits mit 2-0 zurück. Noch vor der Pause konnten wir zwar ausgleichen, doch mit den Pausenpfiff kassierte man wieder den Rückstand. Eine klare Steigerung in Halbzeit zwei und zwei Tore von Luca Müller führten zum 3-4 Auswärtssieg.
Spiele an diesem Wochenende:
Samstag:
F Jugend: Spieltag in Langensteinbach ab 09.30 Uhr
E Jugend: Heimspiel um 11.00 Uhr gegen FC Busenbach
D2 Jugend: Heimspiel um 12.15 Uhr gegen
D1 Jugend: Heimspiel um 13.30 Uhr gegen TSV Reichenbach
B1 Jugend: Spiel um 16.30 Uhr gegen JSG Pfinztal
Sonntag;
C Jugend: Spiel um 10.30 Uhr beim FC Friedrichstal
B2 Jugend: Spiel um 11.00 Uhr beim SC Bulach

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik