Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Gruppen, Vereine und Initiativen > Jugendgruppen > Pfadfinderstamm Cherusker > Auf Schatzsuche mit der Itterbacher Meute „Wüstenfuchs“ (II)

Pfadfinderstamm Cherusker

Auf Schatzsuche mit der Itterbacher Meute „Wüstenfuchs“ (II)

11.10.2020

(Archivbild)

Die Voraussetzungen waren gut - endlich hatten es die 6-11jährigen Kinder der Ittersbacher „Wüstenfüchse“ geschafft: Alle Hinweise für den großen Schatz waren gefunden und alle Rätsel gelöst. Nun mussten sie nur noch die Schatztruhe finden.

Doch wo ist der Schatz?

Der letzte Hinweis verriet den Ort, an dem die Truhe versteckt sein sollte: An einer uralten, kleinen Waldhütte.

Voller Freude und Zuversicht gingen die Kinder zu diesem Waldpavillon und suchten aufmerksam an jeder nur erdenklichen Stelle. Doch auch nach langem Suchen konnte niemand etwas finden.

Die ersten dachten schon beinahe ans Aufgeben, doch plötzlich schrie Bernd: „Ich habe etwas entdeckt.“

Und tatsächlich: Hinter einem losen Brett befand sich eine alte Holzkiste. „Die ist ja richtig schwer.“, sagte Leon, der sie zusammen mit Bernd herauszog.

Sofort funkelten die Augen aller Kinder, als die Kiste geöffnet wurde. Darin waren wunderschöne Edelsteine, alte Münzen und schwere Silbersteine. Natürlich durfte jedes von den fleißigen Kindern seinen Anteil mitnehmen.

Und dann ging es schon nach Hause.

„Ich bin gespannt, was wir das nächste Mal erleben.“, freute sich Lea bereits auf nächste Woche.

 

Wer mit der Ittersbacher Meute weitere Abenteuer erleben will oder sich unseren Langensteinbacher oder Mutschelbacher Gruppen anschließen möchte, ist herzlich willkommen. Aufgrund der Corona-Lage bitten wir darum, sich vor dem ersten Besuch einer unserer Gruppenstunden telefonisch zu melden.

 

Internet: www.pfadfinder-karlsbad.de

Kontakt: Erik Scholtz, Gotenstr. 17, Tel. (07202) 949920

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik

  • Auf Schatzsuche mit der Itterbacher Meute „Wüstenfuchs“ (II)