Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Kirchen und religiöse Vereinigungen > Moment mal > Gottesdienst feiern - Gemeinschaft erfahren

Moment mal

Gottesdienst feiern - Gemeinschaft erfahren

15.10.2020

Gehen Sie in die Kirche? Oder in einen Gottesdienst?
Die Traditionen hierzu sind, je nach christlicher Kirche, sehr unterschiedlich. Manche suchen eine gute Predigt, andere einen bestimmten Pfarrer oder eine bestimmte Pfarrerin, manche wollen moderne Musik, andere Stille oder eine Eucharistiefeier.
Ich selbst suche tatsächlich vor allem die Gemeinschaft, eigentlich noch mehr: wirkliches Miteinander, aktive Beteiligung und Austausch. Ich könnte mir gut vorstellen, dass wir in jedem Gottesdienst ein Predigtgespräch führen, - oder wenigstens im Anschluss; oder dass wir Fürbitten frei und spontan formulieren; oder dass wir zur Kommunionausteilung im Kreis stehen - und uns vielleicht sogar gegenseitig das Brot und den Wein weiterreichen (naja, nicht zu Coronazeiten, aber nach Corona wieder ...).
Wenn ich das so schreibe, sehe ich die vor mir, die sich in solchen Gottesdiensten nicht wohl fühlen würden. Wie bringen wir diese verschiedenen Bedürfnisse, die ja alle berechtig sind, unter einen Hut?
Wir bringen sie nicht unter einen Hut, aber unter viele Hüte. Genau deshalb haben wir neben unterschiedlichen Formen der Eucharistiefeier auch ganz andere Gottesdienste: die Stunde der Barmherzigkeit, das Anliegen-Gebet, Taizégebete, Jugendgottesdienste, das Rosenkranzgebet, die Pfingstnovene und vieles mehr.
Neu im Gottesdienst-Angebot ist der "kommunikative Bibelgottesdienst". Die umgebaute Spielberger Kirche eignet sich perfekt für diese Gottesdienstform. Alle, die Austausch und Kontakt im Gottesdiensten suchen, sei dieser Gottesdienst wirklich ans Herz gelegt. Der nächste Termin ist am 18. Oktober (Anmeldung unter www.sewk.de ist erforderlich).
Ruth Fehling, Pastoralreferentin in der kath. Kirche Waldbronn-Karlsbad

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik

  • Gottesdienst feiern - Gemeinschaft erfahren