Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

Leichtathletik

10.11.2020

Täglich sind auf den Strecken des Karlsbader Volkslaufes Läuferinnen und Läufer unterwegs - darunter auch viele "Wiederholungstäter", die seit Beginn der Laufwochen am 18. Oktober schon mehrfach gelaufen sind. Die Bildimpressionen auf der Homepage, die teils durch das Streckenteam gemacht und teils von den Läuferinnen und Läufern eingeschickt wurden, sprechen für sich: Laufen durch den herbstlichen Forst kann ein tolles Erlebnis sein - zumal man sich ja aussuchen kann, an welchem Tag und zu welcher Zeit man auf die Strecke geht. Möglich ist das unter den aktuellen Rahmenbedingungen alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts.

Auch im Schulsport wird die Strecke von immer mehr Klassen am Schulzentrum genutzt. Der Einsatz wird am Ende auch belohnt, gibt es doch von der Sparkasse Karlsruhe für die Klassen mit den meisten mitlaufenden Schülerinnen und Schülern einen Zuschuss für die Klassenkasse. Bei den Grundschulen besteht die Möglichkeit mit der gesamten Klassen an den Start zu gehen dieses Jahr aufgrund der Bestimmungen der Corona-Verordnung leider nur für die Grundschule Langensteinbach, die das Angebot mit den Klassen, die im Schulzentrum am SONOTRONIC Sportpark Unterricht haben, auch schon genutzt hat.

Damit die Strecke für die Läuferinnen und Läufer gut kenntlich ist, werden die Markierungen in regelmäßigen Abständen aufgefrischt. Ein großes DANKESCHÖN geht an dieser Stelle an die Gregor und Otto Becker, die uns dafür das Sägemehl zur Verfügung stellen.

Noch bis 29. November kann auf der Strecke auch eine Zeit erfasst werden. Dazu ist eine Startnummer erforderlich. Weitere Informationen gibt es auf www.svl-leichtathletik.de

  

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik