Spontanes Impfen in der Beckerhalle geht weiter
> neue Impftermine !

Ortsteil Langensteinbach

Langensteinbach, dessen Geschichte bis ins Jahr 1197 zurückverfolgt werden kann, bietet ideale Voraussetzungen für Erholung und Entspannung. Der Ort war im 18. Jahrhundert weit über die Grenzen hinaus als Fürstenbad berühmt. So errichtete Markgraf Karl Wilhelm von Baden 1719 unterhalb der Barbarakapelle ein Badegebäude, das dem Fürstenhaus als Sommerresidenz diente. Den entscheidenden Aufschwung für Langesteinbach brachte der Aufenthalt des Markgrafen im Bad als seine Residenz. Heute bietet Langensteinbach viele zentrale Einrichtungen und eine reiche Infrastruktur für die Aspekte wohnen, arbeiten, erholen, einkaufen, Bildung und Gesundheitsversorgung und ist mit der S-Bahn gut zu erreichen.