Spontanes Impfen in der Beckerhalle geht weiter
> neue Impftermine !

Ortsteil Mutschelbach

Bis in das Jahr 1278 zurückverfolgen lässt sich die Mutschelbacher Geschichte. Ursprünglich bestand Mutschelbach aus zwei Dörfern - das eine badisch, das andere württembergisch. 1701 wurde es von den vertriebenen Waldensern vor dem Untergang bewahrt. Ein Dorf "Mittelmutschelbach" gab es nicht. Dort verlief die baden-württembergische Landesgrenze. Erst im 18. Jahrhundert gestattete man einzelnen württembergischen Untertanen dort auf badischem Gebiet zu wohnen. Vor allem im unteren Teil hat sich Mutschelbach seinen dörflichen Charakter bewahrt. Busverbindungen bestehen sowohl nach Karlsbad als auch ins Pfinztal.